Beach Soccer-Turnier am 10./11.06.2017

Fotos:

Kay Schwittke (für Rot-Weiss Cuxhaven)

casopho - Carsten Dorth Sportfotografie

 

Bildergalerie mit 565 Fotos!

Die Turnierleitung ist geschafft, aber hoch zufrieden.

Von Bernd Köpcke (Pressewart Rot-Weiss Cuxhaven

 

Erneut wurde das 20. Beach Soccer-Turnier souverän bewältigt. 45 Männer- und 21 Frauenteams mit über 750 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gingen an den Start und sorgten für spannende Spiele mit mitunter über-raschenden Ergebnissen.

 

Am Sonntag, gegen 15:30 Uhr, standen die Siegerinnen und Sieger fest. Bei den Frauen gewannen der 1. FC SieWillJa (hinter diesem Phantasienamen verbirgt sich der SC Cloppenburg, 2. Bundesliga) gegen die Kaffeetanten (Werder Bremen) mit 4:1 Toren. Bei den Herren gewann "Schumi zahlt alles" (Spieler aus dem Großraum Cuxhaven von verschiedenen Vereinen) gegen die Kicker von der "Bremervörder Freizeit", dem letztjährigen Sieger, mit 3:0 Toren.

 

Rot-Weiss Cuxhaven 1. und "Ajax Samstagsstramm", (eine überwiegend mit Spielern aus dem Cuxhavener Raum zusammengesetzte Mannschaft), waren die jeweiligen Halbfinalgegner und verloren diese mit 1:0 und 2:0 Toren.

 

Bei den Frauen ging es ebenfalls knapp zu, die Füchse Garlstorf, wie auch der SF Wüsting (mehrfache Siegerinnen des Turniers) verloren ihre Halb-finals nur knapp mit 1:0 bzw. 3:1.

 

Insgesamt umfasste der Spielplan 252 Spiele, bei denen exakt 700 Tore fielen. Die Turnierleitung, an der Spitze mit Mario Birkmann, Jürgen Menke, Wolle Ritter, Bettina Kalbfleisch, Walter Petz und Javier Alfonsin, hatte das Geschehen stets im Griff und sorgte für einen reibungslosen sportlichen Ablauf, sodass die Endspiele planmäßig stattfinden, und die unmittelbar daran anschließende Siegerehrung durch den 1. Vorsitzenden von Rot-Weiss Cuxhaven, Jürgen-W. Sparnicht, erfolgen konnte.

 

Bis es aber dazu kam, erlebten die zahlreichen Zuschauer im VGH-Stadion am Meer bei herrlichem Sommerwetter packende Spiele mit oftmals sehr knappem Ausgang. Die Besonderheiten des Beach Soccer sorgten dabei immer wieder für überraschende Wendungen im Spielverlauf. Neben den Faktoren Können und Kondition gab mitunter auch das Quäntchen Glück den Ausschlag. Die Zuschauer kamen dabei voll auf ihre Kosten, und sahen zu Hauf sehenswerte, geradezu artistische Einlagen, klasse Reflexe der Torhüter und ungewollte Slapstick-Einlagen der Akteure. Dabei wurde durchaus ernsthaft gekämpft, auch an Verletzungen oder sonstigen emotionalen Ausrastern war kein Mangel. Nach Aussage der Aktiven war das Turnier wieder ein voller Erfolg. Die Allermeisten genossen das Ambiente rund um das Stadion am Meer, die sportliche Atmosphäre und die sorgfältige und fürsorgliche Organisation nicht nur durch den Caterer, sondern vor allem durch die vielen Helfer und Unterstützer.

 

Als Fazit kann festgestellt werden, dass sich Rot-Weiss Cuxhaven als souveräner Turnierveranstalter und hervorragender Gastgeber präsentiert hat. Der gute Gesamteindruck wird auch nicht dadurch geschmälert, dass einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Wirkung des Alkohols am Deich und bei Sonne offensichtlich unterschätzt haben - mit dann oftmals dem Sportsgeist und den üblichen Umgangsformen zuwiderlaufen Verhalten. Viel Spaß beim Betrachten der Bilder und Videos, die beim diesjährigen Turnier entstanden sind.

Bildergalerie mit 565 Fotos!

Sämtliche Fotos:

Kay Schwittke (für Rot-Weiss Cuxhaven)

casopho - Carsten Dorth Sportfotografie

Damenfinale: Kaffeetanten - 1. FC SieWillJa 1:4

Herrenfinale: Bremervörder Freizeit - Schumi zahlt alles 0:3

Kurze Facebook-LIVE-Übertragung vom 1. Tag

Kurze Facebook-LIVE-Übertragung vom 2. Tag

Kay Schwittke im Gespräch mit Rot-Weiss Cuxhaven-Pressewart Bernd Köpcke