21. Mai 2016 - Cheer Trophy in Wolfsburg

Unter dem Motto "we are one" waren wir CuxDancer Peewee, Junior & Senior bei der Cheer Trophy in Wolfsburg/Congress Park am Start.

Bei strahlendem Sonnenschein, Parkplatz in der ersten Reihe ;-), hervorragendem Eltern-Buffett, Frisier- und Schminkstudio, motivationsgeladenen CuxDancern, was geht noch mehr??

Angekommen in Wolfsburg hatten wir das große Glück, direkt in erster Reihe einen tollen Parkplatz zu bekommen. Sogleich wurde das CuxDancer-Buffett aufgebaut und eine schöpferische, krafttankende große Pause gemacht.
Da wir genügend Zeit hatten, die Sonne lachte, konnten wir uns die ganze Zeit im Freien vor dem Congress Park aufhalten, wo die CuxDancer sich eintanzten, einfach mal nur relaxten oder aber im Congress Park den richtigen Cheerleadern bei ihrer Performance zuzuschauen. Atemberaubende Darbietungen wurden präsentiert und so manchem von uns stockte der Atem, wenn die Flyer in schwindelnder Höhe ihre Saltis machten.

Das Schmink- und Frisurenstudio Andrea Beckmann, Jessica Deseke, Katrhin Klöckner, sowie deren fleißiger Helferleins gaben alles, um die CuxDancer-Teams für ihre Auftritte schick zu machen.

Die Aufregung und Stimmung stieg, um so näher die Auftrittzeiten rückten, aber die CuxDancer waren bestens vorbereitet.

Nachdem alle Auftritte absolviert waren hieß es nur noch lange Warten, bis dann alle Cheerleaderteams geehrt waren und die Kategorie Dance zur Ehrung kam.

Mit jeweils Platz 1 für die CuxDancer Junior und CuxDancer Senior sowie einem 2. Platz für die CuxDancer Peewee kehrten die Teams nach einem langen, sonnigen, ereignisreichen und glücklichen Tag weit nach Mitternacht in Cuxhaven zurück.

Besonderer Dank an dieser Stelle geht an unsere Teamfotografin Carola Paulsen, Schmink- und Frisierstudio Andrea Beckmann, Jessica Deseke, Kathrin Klöckner, Sindy Gabrikowski und natürlich an all' unsere CuxDancer-Eltern.

Auch Dankeschön an unsere Fans Kerstin Scharpen, Bele Sommerfeld und Kimberly Sinclair - es war toll mit Euch und schön, dass wir Euch kennen lernen durften :-)

Ein weiterer Dank an unseren Chauffeur Marco Zusek vom Busunternehmen Maass, für seine Geduld und große Mühe um unsere Teams und Eltern, wir haben uns sehr wohl gefühlt auf der Hin- und Rückfahrt sowie beim Aufenthalt in Wolfsburg und freuen uns auf die nächste Tour in zwei Wochen zur Harzer Cheeropen nach Ilsenburg :-)

Abschließend senden wir die herzlichsten Grüße und ein ultra, mega DANKESCHÖN an Elke Brodda, denn seit dem wir bei Ladynamic Frauenfitness-Studio im Spiegelraum trainieren dürfen, konnten wir sehr viel an unseren Choreos verbessern :-) ♥

 

29./30. April 2016 - 6. Island Cheer Adventure Juist 

Die Meisterschaftssaison 2016 begann für die drei CuxDancer Teams Peewee, Junior & Senior in 2016 auf der schönen Insel Juist.

30 Aktive CuxDancer und 15 Eltern/Betreuer, Teamfotografin Tatjana Kirchner haben auch in diesem Jahr die Insel Juist gerockt und starteten in den unterschiedlichsten Kategorien wie Individual Dance, Double Dance, Triple Dance sowie in Team-Dance-Kategorien.

 

Mit insgesamt 18 Starts waren die CuxDancer erfolgreich und brachten eine Vielzahl an Pokale mit nach Hause.

Mit dabei sind Sportlerinnen und Sportler vom MTV Wolfenbüttel, TV Emsdetten, TSV Juist sowie Rot-Weiss Cuxhaven.

Kleidung: Günter Heße, Strandhotel Duhnen, Kamp's Bistro Lounge Bar, Little Kolibri Young Fashion Cheer Bows und mehr, Elbe-Orthopädie Creutzfeldt Cuxhaven

 

Für die Getränkeversorgung unterwegs und auf der Insel danken wir Edeka, Feldweg, Cuxhaven

 

Fotos: Tatjana Kirchner ♥ & Eltern

 

 

Meisterschaftsrückblick 2015 der CuxDancer 

CuxDancer Juniors:

2015.02.21: Im Februar 2015 gingen die CuxDancer Junior auf ihre erste Regionalmeisterschaft des CCVD in Hamburg und qualifizierten sich gleich für DM

 

2015.05.16: Teilnahme an der SKM (Spezialkategorie Meisterschaft) in Riesa - Qualifikation zur EM in Slowenien

2015.05.17: Teilnahme auf der Deutsche Meisterschaft in Riesa

2015.05.30: Teilnahme auf der 5. Island Cheer auf Juist (mit 11 erfolgreichen Titeln in den unterschiedlichsten Kategorien)

2015.06.27 + 2015.06.28: Teilnahme an der CheerDance-Europameisterschaft in Slowenien -
15. Platz europaweit von 87 im CheerDance Double Junior

2015.09.26: Teilnahme an der 12. German Dance Trophy in Leer -
3. Platz Showdance Altersklasse B


Gründung CuxDancer Senior im Februar 2015
erste Meisterschaftsteilnahme am 26.09.2015 auf der 12. German Dance Trophy in Leer - 5. Platz Showdance Altersklasse C


Gründung CuxDancer Peewee im Mai 2015

erste Meisterschaftsteilnahme am 26.09.2015 auf der 12. German Dance Trophy in Leer - 1. Platz Showdance Altersklasse A

 

 

26. September 2015 - 12. German Dance Trophy Leer

Krönender Meisterschaftssaisonabschluss für die CuxDancer

 

Am 26. September 2015 gingen gleich alle drei CuxDancer-Teams der CheerDance-Abteilung bei Rot-Weiss Cuxhaven aktiv auf der 12. German Dance Trophy an den Start (www.german-dance-trophy.de)

 

Eine Vielzahl von unterschiedlichen Dancekategorien wie HipHop, Jazz, Videoclip Dancing, Cheerleading oder aber Showdance wurden in drei Altersgruppen angeboten, die CuxDancer-Teams entschieden sich für die Kategorie "Showdance" und stellten sich den Herausforderungen, einmal nicht gegen gleichgesinnte Cheerdancer nach Regelwerk an den Start zu gehen, sondern gegen Tänzerinnen und Tänzer aus Tanzschulen und Sportvereinen die jeweilige Choreo zu präsentieren.

 

In der Alterskategorie A gingen die Jüngsten - CuxDancer Peewee - gegen die WiKiTa (Wilde Kinder Tanzen) vom FTC Hollen an den Start. Mit einer bewegenden und hinreißenden Choreografie, welche die Peewees in nur vier Monaten mit ihren Coaches Janica Dahlhaus und Kerstin Landgraf sowie Teambetreuerin Jessica Leister einstudierten, ertanzte sich das jüngste Team der CuxDancer gleich auf ihrer ersten Meisterschaftsteilnahme den 1. Platz im Showdance, Altersgruppe A. Tosender Applaus nach dem Peewee-Auftritt und Jubelrufe sowie Laolawelle der Juniors, Seniors und mitgereister Eltern und aller Zuschauer bei der Siegerehrung belohnten die 9 CuxDancer Peewee zum Riesenerfolg. CuxDancer Peewee, das sind Jaane Sofie Leister, Janah Marie Schmidt, Jolin Deseke, Josie Schlagmann, Jule Sophie Klöckner, Leonie Müller, Lili Sophia Jochimsen, Sarah Vorrath und Tanisha Baron.

 

Auch in der Alterskategorie B, wo die CuxDancer Junior gegen drei weitere Teams im Showdance an den Start gingen tobte das Theater an der Blinke in Leer. Temporeiche Tanzszenen, Pom-Tricks und akrobatische Darstellungen der Juniors reichten, um den dritten Platz in dieser Kategorie zu ertanzen.
Das CuxDancer Junior Team sind: Alina Bonnke, Amelie Böhnke, Amelie Mollenhauer, Carla Lilli Ludwig, Cynthia Szczepankiewicz, Enola Plambeck, Hailey Rademacher, Hannah Marie Kilic, Janica Dahlhaus, Jolien Beckmann, Kaja Sporberg, Katie Itjen, Larissa Plambeck und Madleen Paulsen mit den Coaches Dana Veh & Luisa Paulsen.

 

Das Team der Seniors, welche in der Kategorie C im Showdance ihr Bestes mit dem Motto "von der Ballerina zum Cheerdancer" gegen vier weitere Teams gaben, ließ die Aula zum Toben bringen. Am Ende sollte die Senior-Choreografie zum fünften Platz reichen und alle Seniors waren sich einig, an der kommenden GDT nehmen wir wieder teil und "greifen" erneut an.
CuxDancer Senior sind: Dana Veh, Janica Dahlhaus, Li Friedrichs, Ludovica Dunkel, Luisa Paulsen, Madleen Sophie Pape, Patricia Schmickler sowie Coach Chrissy Bünning (leider nicht dabei Kerstin Landgraf, weil auf Klassenfahrt in Frankreich).

 

Große Freude herrschte ganz besonders bei den Juniors, als sie ihre Cheerfreunde von Juist, den H'n'P, wieder trafen, mit denen sie bereits in diesem Jahr auf der Regionalmeisterschaft in Hamburg, auf der Deutschen Meisterschaft in Riesa sowie auf der Europameisterschaft in Slowenien in unterschiedlichen Dancekategorien an den Start gingen.  H'n'P startete in der Kategorie B "HipHop" und erreichte einen hervorragenden 2. Platz. Aber auch viele neue Freundschaften konnten auf dieser tollen Meisterschaft geschlossen werden und so freuen sich alle CuxDancer auf das kommende Jahr, wenn es wieder heißt: "CuxDancer on Tour zur GDT".

 

Alle mitgereisten Eltern, Geschwister, Oma und Opa versorgten und umsorgten die Team der CuxDancer und wurden mit hinreißenden Choreos belohnt.

 

Das Resumée der CuxDancer zur Teilnahme der 12. German Dance Trophy (GDT): CheerDance ist eine Sache, und Showdance ist ganz klar eine andere Sache. Beide Tanzvarianten sind nicht miteinander zu vergleichen, jedoch jede Meisterschaftsteilnahme stellt neue Herausforderungen und diesen stellen sich die Teams der CuxDancer gerne.

 

Ein Riesendank geht an unseren Teamfotografen Reyko Boost von Moments of Time by Reyko B. und Teamfilmer Wolfgang Rutz, welche alle unsere schönsten Momente auf der 12. German Dance Trophy in Leer in Bild und Ton festgehalten haben.

 

26.-29. Juni 2015 -

Europameisterschaft in Ljbuljana/Slowenien

Vom 26. bis 29. Juni 2015 reist das CuxDancer Double Janica Dahlhaus und Luisa Paulsen mit Coach Dana Veh, Betreuer Patrick Dahlhaus sowie Abteilungs-leitung Gaby Ewert nach Ljbuljana/ Slowenien, um an der Europameisterschaft im Cheerdance teilzunehmen.

Die Reise führte von Cuxhaven über Hamburg und München nach Slowenien und wieder zurück.

Erfolgreiche EM-Teilnahme des CuxDancer Doubles von Rot-Weiss
Die ECU-Europameisterschaft ist nun Geschichte.
Der CCVD war mit insgesamt 30 Teams in 18 Kategorien vertreten.
Rund 3000 Teilnehmer aus 23 Ländern kämpften in Ljubljana, Slowenien, um die begehrten Titel.

87 Teams tanzen europaweit in der Kategorie Junior Double Dance Freestyle und 15 Teams davon qualifizierten/meldeten für die diesjährige EM in Ljubljana.

So ging das Junior CuxDancer Double von Rot-Weiss Cuxhaven mit Janica Dahlhaus und Luisa Paulsen und weitere 14 Teams in Ljubljana in der Kategorie JDDF an den Start und präsentierte eine fetzige Choreographie, wo besonders der Pom-Trick gelobt wurde.

Der belegte 15. Platz am Ende eines emotionsgeladenen, ereignisreichen und lehrreichen Europameisterschaftswochenendes bestätigte das junge Double in ihren Leistungen und letztendlich 15. von 87 Teams europaweit ist eine enorme Leistung für die jungen CuxDancer, mit Ziel für das kommende Jahr wieder dabei zu sein.

Nun heißt es weiter nach vorne zu schauen, neue Schritte, Moves und Tricks zu erlernen, das eigene Können zu erweitern und zu vervollständigen, um sich auch weiterhin auf Europaebene messen zu können.

Begleitet wurde das Junior CuxDancer Double von Coach Dana Veh, welche gemeinsam mit Luisa Paulsen diese EM-Choreo zusammengestellt hat sowie Patrick Dahlhaus als Betreuer und Abteilungsleiterin Gaby Ewert.

Auf diesem Wege möchte sich das gesamte EM-Team beim Strandhotel Duhnen für die Auftrittkleidung und Günter Heße Immobilien für die Teamausstattung Germany sowie vielen weiteren Sponsoren für die Unterstützung bedanken, ohne welche so eine EM-Teilnahme nicht möglich gewesen wäre.

Besonderer Dank geht an Rot-Weiss Cuxhaven, „ohne unseren Verein, welcher immer an unsere Leistungen glaubt“ so Abteilungsleiterin Gaby Ewert, wäre ein Erfolg nicht möglich.

Junior Freestyle Cheer Dance Doubles
Rank Team Club Total score
1. Goryacheva & Riabukhina Elly (RU) 378,0
2. Smirnova & Bardova Elly (RU) 366,5
3. Boljka & Janežič SD Sovice (SI) 362,0
4. Mlačnik Koščak & Brezec Dance studio Tina - SK Tial (SI) 361,5
5. Vučičić & Vrandečić Dance Club Noa (HR) 352,0
6. Macharová & Mannerová Glitter Stars Slavkov (CZ) 348,5
7. Pilch & Badzioch Scandal Sosnowiec (PL) 341,0
8. Anzengruber & Weiler SWARCO Raiders (AT) 338,5
9. Macagno & Bianciotto Centro Danza - FICEC Team (IT) 337,0
10. Michalak & Gawlik Scandal Sosnowiec (PL) 335,5
11. Medak & Vukušič Dance Club Noa (HR) 333,0
12. Gravani & Koytzamani Hellas Cheerleading Union (GR) 326,5
13. Francová & Šťastná Black Tigers Cheerleaders (CZ) 308,5
14. Bedetti & Dell'omo Starcheers (IT) 297,0
15. Paulsen & Dahlhaus Red-White Cuxhaven (DE) 283,0

 

30. Mai 2015 - CuxDancer Junior

auf 5. Island Cheer Adventure Juist

Gerade zwei Wochen nach der Deutschen Meisterschaft traten die CuxDancer Junior schon die nächste Herausforderung an.

 

Cheerleader, CheerDancer und HipHop-TänzerInnen aus Bernburg, Wolfenbüttel, Bremen, Emsdetten, Peine, Sickte, Hamburg, Hannover und Norden trafen sich zur 5. Island Cheer Adventure auf Juist, um sich in den verschiedensten Kategorien zu messen.

 

Gleich in 11 Kategorien meldete die CheerDance-Abteilung von Rot-Weiss Cuxhaven in diesem Jahr zur offenen Meisterschaft der 5. Island Cheer Adventure auf Juist die CuxDancer Junior mit den Coaches Luisa Paulsen & Dana Veh sowie Gina Issley, Janica Dahlhaus, Alina Bonnke, Amelie Böhnke, Cynthia Szczepankiewicz, Denise Pothen, Enola Plambeck, Hailey Rademacher, Jolien Beckmann, Kaja Sporberg, Katie Itjen und Madleen Paulsen.

 

Begleitet und unterstützt wurde das Team von Gaby Ewert als Abteilungsleiterin und Betreuerinnen Claudia Veh, Carola Paulsen, Carola Itjen und „Tante Sarah“.

 

Mit viel Applaus wurde vom Publikum jede Performance in den unterschiedlichsten Kategorien und Altersklassen gewürdigt. Große Spannung, als es dann zur Siegerehrung kam, denn die CuxDancer räumten in diesem Jahr in den CheerDancekategorien auf Juist richtig ab:

 

Kategorien:

 

Junior Individual (Solo) Dance = 2 Starter

Platz 1: Janica Dahlhaus

 

Junior Double Dance = 5 Starter

Platz 1: Janica Dahlhaus & Gina Issley

Platz 3: Dana Veh & Luisa Paulsen

 

Junior Pom Dance = 2 Starter

Platz 2: Team der CuxDancer Junior

 

Peewee Double Dance = 3 Starter

Platz 2: Amelie Böhnke & Kaja Sporberg

Platz 3: Madleen Paulsen & Alina Bonnke

 

Peewee Individual (Solo) Dance = 7 Starter

Platz 2: Madleen Paulsen

Platz 3: Kaja Sporberg

Platz 4: Denise Pothen

Platz 5: Jolien Beckmann

 

Family Double  = 5 Starter

Platz 4: Janica Dahlhaus & Denise Pothen

 

Im Anschluss an die Meisterschaft bekamen die Coaches, wie bereits schon im vergangenen Jahr, die Möglichkeit, mit Jurymitglied Jasmin Küster in einem Danceworkshop verschiedene Schrittvarianten und Motions zu vertiefen.

 

Bei schönstem Wetter fand am weißen Juister Strand der emotionsgeladene Meisterschaftstag der 5. Island Cheer Adventure für unsere CuxDancer ein Ende und alle Teilnehmer waren sich einige, zur 6. Island Cheer Adventure sind wir wieder mit dabei.

 

16. und 17. Mai 2015 - Deutsche Meisterschaft/SKM in Riesa, Vizemeistertitel für CuxDancer Double

Dieser Vizemeistertitel bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für die Europameisterschaft.

 

Bereits am  15. Mai 2015 reisten aus der nördlichsten Stadt Niedersachsens von Rot-Weiss Cuxhaven von 1990 e. V. zwei CuxDancer aus dem  Juniorteam mit Betreuer Patrick Dahlhaus und Gaby Ewert als Abteilungsleiterin  vorweg nach Riesa, um sich auf ihre Teilnahme bei einer CCVD – Deutschen Meisterschaft in der Spezialkategorie (SKM) „Junior Double Pom“ am 16. Mai 2015 vorzubereiten.

 

Verschiedene Dancekategorien sind erstmalig in 2015 im Verband des CCVD (www.ccvd.de) im Programm der Spezialkategorien (SKM) aufgenommen worden und gleich im ersten Jahr wollten sich eines der CuxDancer-Double von Rot-Weiss Cuxhaven mit dem Team „Emma & Lea“ von ALBA BERLIN Basketballteam e. V. messen.

 

Das Trainingspensum wurde zur DM von den Coaches Dana Veh und Luisa Paulsen erhöht, um eine eigens für diese „SKM“ zusammengestellte Choreo am 16. Mai 2015 in der SACHSENarena in Riesa präsentieren zu können.

 

Eine temporeiche und ausdrucksstarke Performance wurde mit einer Punktzahl von 3,61  belohnt und so erreichte das Rot-Weiss CuxDancer Double nach dem Team von ALBA BERLIN den 2. Platz und wurde deutscher Vizemeister im Double Freestyle Pom.

 

Am 21. Mai 2015 erhielt Rot-Weiss Cuxhaven die offizielle Meldung des CCVD, dass sich das CuxDancer Double offiziell über die DM-Teilnahme in Riesa für die Europameisterschaft in Llubiljana/Slowenien qualifiziert habe.

 

Jetzt heißt es für das startende Double das Trainingspensum zu erhöhen, an der Choreo zu feilen und auf Europaebene am 27. und 28. Juni 2015 in  Llubiljana/Slowenien nicht nur Cuxhaven/Niedersachsen sondern u. a. das Deutschlandteam im „Junior Double Dance Freestyle Pom“ zu vertreten.

 

Aber auch die restlichen Teammitglieder der CuxDancer Junior von Rot-Weiss Cuxhaven von 1990 e. V.  reisten nach Riesa, um dort am 17. Mai 2012 in der SACHSENarena an ihrer ersten  Deutschen Meisterschaft des CCVD teilzunehmen. Mitgereiste Familienmitglieder und Fans unterstützten das Team nicht nur mit großem Applaus sondern überraschten die Dancer auch mit einem neuen Teambanner.

 

Insgesamt 2200 Aktive aus 50 Vereinen und 11 Bundesländern traten unter tosendem Beifall vor mehr als 2.500  Zuschauer um die zu vergebende DM-Titel in der SACHSENarena in Riesa an.

 

In den Dance-Stilrichtungen Freestyle, HipHop und Jazz gingen die besten Performances aus den vorausgegangenen Regionalmeisterschaften bei dieser Deutschen Meisterschaft an den Start, so auch die „CuxDancer“ aus Cuxhaven.  Damit war klar: die schwierigste Aufgabe hatte die Jury – sie musste aus allen Topperformances die jeweils beste Routine auswählen.

 

Die CuxDancer Junior von Rot-Weiss Cuxhaven mit ihren Coaches Dana Veh und Luisa Paulsen trafen in Riesa auf sechs weitere Teams in der Kategorie „Peewee Freestyle Pom“, allem voran die Peewee Danceteams von SC Buschhausen und ALBA Berlin, welche das Maß der Peewee-Freestyle-Kategorie auf das höchste Niveau schraubten.

 

Die eigens für diese DM einstudierte Performance der CuxDancer war fetzig und temporeich und so reichte die Choreo am Ende eines langen Wettkampftages zum 7.  Platz auf der CCVD-DM 2015 „Peewee Freestyle Pom“.  Der 7. Platz ihrer ersten DM – ein riesiger Erfolg für das junge CuxDancer-Team – zumal die erreichte Punktzahl zur Regionalmeisterschaft in Hamburg erhöht werden konnte, was das Ergebnis von fleißigem Training und Erweiterung der RM-Choreo war.  

 

Nun gilt es an Feinheiten zu feilen, um im kommenden Jahr auf den nächsten CCVD-Meisterschaften den Mitstreitern zu zeigen, dass mit den CuxDancer  von der Küste Cuxhavens durchaus zu rechnen ist.

 

Im Team der CuxDancer Junior waren in Riesa: Gina Issley & Janica Dahlhaus sowie Alina Bonnke, Amelie Böhnke, Cynthia Szczepankiewicz, Denise Pothen, Enola Plambeck, Hailey Rademacher, Jolien Beckmann, Kaja Sporberg, Katie Itjen und Madleen Paulsen und ihren Coaches Dana Veh und Luisa Paulsen, sowie Gaby Ewert als Abteilungsleiterin.

Ein riesiger Dank geht an die gute „Seele“ Claudia Veh sowie an alle Sponsoren, Gönner, Familien und Freunde der CheerDance-Abteilung von Rot-Weiss Cuxhaven, die diese unvergessliche Teilnahme der Deutschen Meisterschaft in Riesa erst ermöglichten.

 

Ranking der CCVD – DM 2015 - Kategorie: Peewee Freestyle Pom

 

1. Platz mit 7,14 Punkte - Mini Stars / SC Buschhausen 1912 e. V. – Nordrhein-Westfalen

2. Platz mit 6,94 Punkte - Albambinis / ALBA BERLIN Basketballteam e. V. 

3. Platz mit 6,60 Punkte - T.T.C PAWS / T.T.C. Rot-Weiss-Silber Bochum e. V. – Nordrhein-Westfalen

4.Platz mit 6,12 Punkte - Magini Devils / Brockwitzer Schul- und Sportverein e. V. – Sachsen

5. Platz mit 5,80 Punkte - Tapsy Paws Cheerleader / Hertener Löwen e. V. – Nordrhein-Westfalen

6. Platz mit 4,90 Punkte - L. E. BeeWeezZ / BSV AOK Leipzig e. V. - Sachsen

7. Platz mit 4,08 Punkte - CuxDancer / Rot-Weiss Cuxhaven von 1990 e. V. – Niedersachsen

 

21. Februar 2015 - RM Nord CCVD und wir haben die Quali für die DM 2015 geschafft!

Rund 1.756 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 38 Vereinen präsentierten am 21. Februar 2015 in der ausverkauften Alsterdorfer Sporthalle auf der RM Nord des CCVD mit spektakulären Würfen, atemberaubenden Pyramiden und kreativen Choreografien ihr diesjähriges Programm.

Es galt nicht nur die regionale Konkurrenz zu schlagen, sondern auch viele Punkte zu sammeln, um im nationalen Vergleich zu bestehen und die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft in Riesa am 16./17. Mai 2015 zu erkämpfen. 

Eigentlich wollte sich die CheerDance-Abteilung von Rot-Weiss Cuxhaven 1990 e.V. einfach nur im Wettkampf mit anderen Teams vergleichen, Meisterschaftsluft schnuppern und dann gleich so ein Erfolg. 

Das Team der CuxDancer Junior, trainiert von Dana Veh und Luisa Paulsen, trat mit einer fetzigen und mitreißenden Performance auf und erreichte mit einer überraschend hohen Punktzahl für ihre Choreographie den vierten Platz in der Kategorie Peewee Freestyle Pom. 

Zum Team CuxDancer Junior gehören Jolien Beckmann, Amelie Böhnke, Alina Bonnke, Janica Dahlhaus, Gina Issley, Katie Itjen, Madleen Paulsen, Enola Plambeck, Denise Pothen, Hailey Rademacher, Kaja Sporberg und Cynthia Szczepankiewicz sowie die Coaches Dana Veh und Luisa Paulsen. 

Erstmalig in 2015 gehen 7 Teams bei der DM des CCVD an den Start und somit sicherten sich die CuxDancer Junior mit ihrem punktereichen vierten Platz gleich auf ihrer ersten Verbandsmeisterschaft die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Riesa im Mai 2015. 

Stellvertretend für das Team und Eltern der CuxDancer Junior möchte Gaby Ewert, Abteilungsleitung CheerDance bei Rot-Weiss Cuxhaven, (http://www.rot-weiss-cuxhaven.de/sportangebot/cheerdance/) die Gelegenheit nutzen, sich bei allen Sponsoren und Gönnern zu bedanken, die es ermöglicht haben, das Team der CuxDancer für diese Meisterschaft auszustatten. Ein besonderer Dank geht an Peter Witting von Gebrüder Stüben, welcher das Meisterschaftsoutfit der CuxDancer spendierte. 

Ebenso möchten die CuxDancer Danke sagen für die Unterstützung von Isabel Conde (The Shop) als Visagistin, Wolfgang Rutz für Bild und Film, Mama-Friseurin Kristina Pothen sowie Marco Zusek von Maass-Reisen.

 

 

 

CuxDancer - Meisterschaften in 2014


20.09.2014 - 11. German Dance Trophy in Leer

Eigentlich wollten die Coaches Dana Veh und Luisa Paulsen sowie Abteilungsleitung Gaby Ewert mit 6 von 12 "CuxDancer" - CheerPom Rot-Weiss Cuxhaven - nur zum Zuschauen zur 11. German Dance Trophy (GDT) am Samstag, den 20. September 2014 nach Leer fahren und die im Mai auf der Juister Meisterschaft geknüpften Kontakte wieder treffen, aber dann kam es doch anders als gedacht.

Das Auftreten der Coaches mit ihrem Team "CuxDancer" blieb nicht ohne Beachtung und so bekamen die sechs mitgereisten Teammitglieder von der Jury und dem Veranstalter der 11. GDT die Chance, ihre Choreo außerhalb der Wertung zu präsentieren. Die CuxDancer nahmen mit großer Freude diesen spontanen Meisterschaftsauftritt an. Als Starter 24a gingen die CuxDancer mit Janica Dahlhaus, Gina Issley, Kaja Sporberg, Katie Itjen, Madleen Paulsen und Hailey Rademacher an den Start und rockten die BBS-Halle in Leer. Das Publikum war begeistert, die Coaches Dana und Luisa mega stolz über die perfekte Choreopräsentation und die Jury u. a. mit Gigy Golez von der "Gigy Dance Classes" aus Bremen sprach den "CuxDancern" großes Lob für ihren spontanen Auftritt, die Synchronität und kraftvolle Ausdrucksweise aus.

Zum Schluss des Meisterschaftstages waren alle Teammitglieder und Coaches sowie Abteilungsleitung sehr froh, nicht nur zum "Zuschauen" zur 11. German Dance Trophy gefahren zu sein. Die Teilnahme an der 12. German Dance Trophy in Leer steht jetzt unter anderem mit auf dem Vorbereitungsprogramm für das Jahr 2015 für das CuxDancer-Team von Rot-Weiss Cuxhaven.

 

09.-11.05.2014 - 4. Island Cheer Adventure auf Juist

Teamfoto CuxDancer 01_Juist 2014 obere Reihe von links: Janica Dahlhaus, Fidona Gashi, Kaja Sporberg, Katie Itjen, Denise Pothen untere Reihe von links: Amelie Böhnke, Hailey Rademacher, Madleen Paulsen und in der ersten Reihe: CuxDancer-Maskottchen "Cuxi
Teamfoto CuxDancer 01_Juist 2014 obere Reihe von links: Janica Dahlhaus, Fidona Gashi, Kaja Sporberg, Katie Itjen, Denise Pothen untere Reihe von links: Amelie Böhnke, Hailey Rademacher, Madleen Paulsen und in der ersten Reihe: CuxDancer-Maskottchen "Cuxi

"CuxDancer" schnupperten Meisterschaftsluft auf Juist

 

Das Team der "CuxDancer" mit den beiden Coaches Dana Veh und Olivia Scharpen, Müttern und Abteilungsleiterin Gaby Ewert nahmen vom 9. - 11. Mai 2014 an der 4. Island Cheer Adventure des TSV Juist teil. Nach nur viermonatiger Teamzusammengehörigkeit wollten es 8 von 12 Teammitgliedern der CuxDancer von Rot-Weiss Cuxhaven wissen und sich mit anderen Teams am 10. Mai 2014 auf Juist messen. Auf Grund der anstehenden Deutschen Meisterschaft des CCVD am 23.05.2014 in Riesa hatten leider einige Teams die Teilnahme an der Meisterschaft auf Juistabgesagt, so dass in diesem Jahr ein Teilnehmerfeld von knapp 100 aktiven Cheerdancern und Cheerleadern aus Leer, Wolfenbüttel, Juist und Cuxhaven bei der Juister Meisterschaft an den Start ging.

Team CuxDancer_Anreise Juist von links: Katie Itjen, Coach Dana Veh, Amelie Böhnke mit Maskottchen "Cuxi", Denise Pothen, Kaja Sporberg, Hailey Rademacher, Janica Dahlhaus, Madleen Paulsen, Fidona Gashi und Coach Olivia Scharpen
Team CuxDancer_Anreise Juist von links: Katie Itjen, Coach Dana Veh, Amelie Böhnke mit Maskottchen "Cuxi", Denise Pothen, Kaja Sporberg, Hailey Rademacher, Janica Dahlhaus, Madleen Paulsen, Fidona Gashi und Coach Olivia Scharpen

Ausgerechnet die Dancekategorien waren dürftig besetzt, so kam es, dass im "Family Dance" ausschließlich unsere "CuxDancer" mit Fidona Gashi, Janica Dahlhaus, Amelie Böhnke, Kaja Sporberg, Denise Pothen, Katie Itjen, Madleen Paulsen und Hailey Rademacher an den Start gingen und somit den 1. Platz belegten. Diesen 1. Platz zu erreichen war nicht schwer, wenn nur ein Team startet, wenn jedoch unsere Cuxhavener Cheerdancerinnen nicht nach so kurzer Zeit den Mut gehabt hätten, auf einer Meisterschaft zu starten, wäre auch dieser 1. Platz nicht belegt worden, zumal im Vorfeld nicht bekannt war, dass es keine weiteren Mitstreiter geben wird. Alle Teilnehmer und Zuschauer belohnten unsere Neulinge mit viel Applaus.

 

Weitere erfolgreiche Plätze konnten belegt werden in den Kategorien:

 

2. Platz: PeeWee Double Dance mit Amelie Böhnke und Kaja Sporberg

3. Platz: PeeWee Triple Dance mit Madleen Paulsen, Hailey Rademacher und Katie Itjen

4. Platz: PeeWee Individual Dance (Solo) mit Denise Pothen

3. Platz: Junior Individual Dance (Solo) mit Janica Dahlhaus

 

Einen Abend vor Meisterschaftsbeginn meldete das Team der "CuxDancer" einige Teilnehmerinnen kurzfristig in den Kategorien "Single Jump" und "Double Jump" nach, um auch hier Erfahrungen in der sporltichen Ausführung zu erlagen. In diesen Kategorien zeigten die Dancerinnen ihr Können in verschiedenen Sprüngen wie ToeTouch, Double Hook, Spread Eagle, Pike usw..

 

Der krönende Abschluss jeder Juister Meisterschaft ist ein gemeinsamer Tanz mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Leitung des Jurymitgliedes Christoph HIntze, welcher mit seiner hinreißenden Musik und Choreo alle Aktiven in seinen Bann zog und die Meisterschaft kurz vor Siegerehrung noch mal heftig zum Kochen brachte.

 

Und noch ein Highlight erlebten die "CuxDancer" am Spätnachmittag mit Jurymitglied Jasmin Küster, welche gerade mit ihrem Team "CLL" von der Weltmeisterschaft aus Orlando zurück gekehrt war: ein Danceworkshop nur für unsere Dancer von Rot-Weiss. Die Choreo vom Family Dance wurde in Teile zerlegt und unter fachmännischer Anleitung aufgearbeitet, besonders an der Haltung und Präsentation/Mimik wurde gearbeitet. Zum Abschluss des Workshops dachten sich alle zusammen einen "CuxDancer-Huddle" aus, so dass jetzt zu jedem Training und bei allen Auftritten ein Huddle (Teamanfeuerungsruf) ertönen wird.

 

Infiziert vom "Cheerdance", dem Spaß am Tanzen im Sportverein von Rot-Weiss Cuxhaven, sind sich alle Teammitglieder und Mitgereisten einig, an weiteren Meisterschaften teil zu nehmen und bei der 5. Island Cheer Adventure in 2015 wieder mit an den Start zu gehen.

 

Besonderer Dank geht an die Teamausstatter, welche alle "CuxDancer" mit einheitlicher Teamkleidung etc. überraschten: "Kamp's Bistro" für das Sponsoring der Trainingsanzüge, "Malerei/Glaserei Peycke" für die Pom-Beutel und Sporttaschen, "Bäckerei Itjen" für die Tops und "Dat Krämerhus" für die T-Shirts sowie dem Team von Cux-Sport für die hervorragenden Drucke auf der Teamkleidung.

 

Das Team der "CuxDancer" freut sich über tanzinteressierte Mädchen im Alter von 9-11 Jahre, Trainingszeiten sind am Donnerstag in der Sporthalle des Lichtenberg Gymnasiums von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr.

 

In diesem Sinne "let's cheerdance"